Publikationen

Publikationen (77)

Donnerstag, 08 März 2018 17:34

24. Österreichische Jägertagung in Aigen

geschrieben von

160 Bild Aigen 
Foto: Verfasser

Welche Kräfte wirken auf die Jagd - und wie geht die Jagd damit um?

Zu diesem Thema begrüßte Anton Hausleitner, Direktor der HBLFA Raumberg-Gumpenstein, zahlreiche Jäger und Jägerinnen aus dem Alpenraum. Jäger haben vielfältige Aufgaben und Verpflichtungen und sind auch Erfüllungsgehilfe für Behörden und andere Interessengruppen. Dennoch sind sie erheblicher gesellschaftlicher Kritik ausgesetzt und die Medien berichten vorwiegend negative Einzelbeispiele. Es wird der Versuch unternommen, die Jagd positiv darzustellen, wobei einzelne Vorträge den Kern der Jagd berühren, nämlich die Freude an der Nutzung der Natur.

Sonntag, 25 Februar 2018 17:19

Driven Game Shoot

geschrieben von

121 Bild Jagd Mountgarret 
Die Verfasser (hier im Bild mit Mick, ihrem Loader) schildern aus eigenem Erleben die noch übliche Jagd auf getriebene Fasanen in Nordengland. Seit Jahrhunderten haben englische Landsitze sich auf diese Art der Bewirtschaftung ihrer Güter verlegt. Nicht nur Investmentbanker aus London, sondern auch andere Jäger aus aller Welt fasziniert das Game Shooting als einzigartiges Relikt von Britanniens Country Life. Eine Kurzfassung des Vorwortes finden Sie unter weiterlesen, Anhang downloaden, öffnen.

Mittwoch, 14 Februar 2018 16:08

Jagdschloss Grunewald

geschrieben von

Bildergebnis für Jagdschloss Grunewald Sex skandal
Foto: Wiklipedia Jagdschloss Grunewald

Sex-Skandal im Jagdschloß 
Grunewald 1898: Die Kotze-Affäre Lutz G. Wetzel, Journalist des Jagdmagazin WILD UND HUND untersucht die Ausschweifungen des Kaiser-Hauses im ausgehenden 19. Jahrhundert. Das von Kurfürst Joachim II von Brandenburg um 1542 erbaute Jagdschloss hat trotz des Ansehensverlustes des Kaiser-Hauses die Jahrhunderte überdauert und gilt heute als letztes erhaltenes Schloß der preußischen Adelsherrschaft. 

Donnerstag, 07 Dezember 2017 08:44

1. Alpenländische Jagdrechtskonferenz

geschrieben von

123 Bild Villa Maund Publikum 
Foto: Verfasser

Eine Plattform für den Austausch: Jagdrechtlich kompetente Fachleute gehen der Frage nach, wie sich eine zeitgemäße Jagdgesetzgebung gegenüber den Ansprüchen einer überwiegend urban geprägten Gesellschaft entwickelt, die den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen der unterschiedlichen Wildarten in der alpenländischen Kulturlandschaft zum Ziel hat. Lesen Sie mehr in dem soeben erschienenen Artikel "Pirsch im Paragraphendschungel". Unter "Weiterlesen" können Sie den Artikel downloaden.

Mittwoch, 29 November 2017 11:47

Shooting Game

geschrieben von

121 Bild Jagd Mountgarret
Foto: Ralph Guy

Reisebericht über ein Wochenende in North Yorkshire auf getriebene Hühner und Fasane. 

 

Sonntag, 30 April 2017 17:29

Ludwig Thoma zum 150-sten

geschrieben von

Ähnliches Foto
Karrikatur: Olaf Gulbransson, Gulbransson Museum Tegernsee

Die Tagung des Forums lebendige Jagdkultur e. V. fand vom 28. bis 30. April 2017 auf der Burg Hohenwerfen im Salzburger Land statt. Die Teilnehmer erwartete ein abwechslungsreiches Programm auf der seit über 900 Jahren thronenden Burg Hohenwerfen im engen Salzachtal. Auf der Burg befinden sich neben dem Salzburger Landesfalkenhof unter Leitung von Falkenmeister Josef Hiebeler auch Österreichs erstes Falknerei-Museum. Themen wie: Die Falknerei als Kulturerbe, ergänzt durch eine Flugvorführung unter freiem Himmel in der Vorburg, die Jagdkultur in Tirol, Traum-Reviere auf historischen Pirschpfaden sowie die Jagdkultur im Dritten Reich standen auf dem Tagungsprogramm. Höhepunkt war die Jägermesse zu Ehren des Heiligen Hubertus, untermalt mit der Lainzer Jagdmusik. Ein Jagdhorn-Konzert im Burghof unter Leitung von Otmar Paul präsentierte österreichische Jagdmusik aus fünf Jahrhunderten.

Seite 5 von 8