Sonntag, 30 April 2017 17:29

Ludwig Thoma zum 150-sten Empfehlung

geschrieben von Albrecht Linder
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Ähnliches Foto
Karrikatur: Olaf Gulbransson, Gulbransson Museum Tegernsee

Die Tagung des Forums lebendige Jagdkultur e. V. fand vom 28. bis 30. April 2017 auf der Burg Hohenwerfen im Salzburger Land statt. Die Teilnehmer erwartete ein abwechslungsreiches Programm auf der seit über 900 Jahren thronenden Burg Hohenwerfen im engen Salzachtal. Auf der Burg befinden sich neben dem Salzburger Landesfalkenhof unter Leitung von Falkenmeister Josef Hiebeler auch Österreichs erstes Falknerei-Museum. Themen wie: Die Falknerei als Kulturerbe, ergänzt durch eine Flugvorführung unter freiem Himmel in der Vorburg, die Jagdkultur in Tirol, Traum-Reviere auf historischen Pirschpfaden sowie die Jagdkultur im Dritten Reich standen auf dem Tagungsprogramm. Höhepunkt war die Jägermesse zu Ehren des Heiligen Hubertus, untermalt mit der Lainzer Jagdmusik. Ein Jagdhorn-Konzert im Burghof unter Leitung von Otmar Paul präsentierte österreichische Jagdmusik aus fünf Jahrhunderten.

Lesen Sie zunächst den Vortrag zum 150. Geburtstag von Ludwig Thoma. Die anderen Vorträge zu der Veranstaltung sind ebenfalls auf dieser Website eingestellt  (Pfad: Anhänge herunterladen: 2017_04_28_30_Forum_lebedinge_Jagdkultur.pdf)

Gelesen 396 mal Letzte Änderung am Samstag, 06 Mai 2017 01:07
Mehr in dieser Kategorie: « Crashkurs Hohenwerfen Shooting Game »

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.